zoom
Le Corbusier - Maler, Zeichner, Plastiker, Poet

Le Corbusier - Maler, Zeichner, Plastiker, Poet

Le Corbusier malte sein erstes Bild im November 1918. Er begann ganz von vorn - in den Jahren von 1918 bis 1925 rang er unentwegt um das, was ein Bild zum Bilde macht und setzte damit fort, was im Kubismus seinen Anfang genommen hatte.
Malen hieß für ihn, Formen hervorzubringen, eine Synthese erstreben, in der Ausdruck und Poesie, sich gegenseitig stützend, auseinander hervorgehen.
Die Stille war die einzige verbündete seines Suchens. Nur der Architekt und Städteplaner traten an die Öffentlichkeit und stellten sich in Ihrem Urteil - doch im Hintergrund vollzog sich ein bildnerischer Schöpfungsakt, der das Architektonische, das Malerische und das Plastische und darüber hinaus eine bestimmte Denkweise zusammenschließt.
Kunst lebt nicht nur von staatlicher Forderung allein, sondern wesentlich durch individuelles Engagement. Die Aufgabe der Öffentlichkeit ist es aber, das einmal Formulierte, Gefundene, Gebaute zu erhalten, um nachfolgende Generationen Anregungen zu geben und sie zu bleibender Liebe zu Kunst und Kultur zu motivieren. Bei der Vorbereitung der Ausstellung Le Corbusier - Maler Zeichner Plastiker Poet konnten sich die Organisatoren weitgehend auf die Kenntnisse und Erfahrungen von Heidi Weber stützen. Durch ihre 40jährige Ausstellungs- und Vermittlungstätigkeit seines malerischen Werkes hat Heidi Weber ganz im Sinn und Geist des Meisters ein eigenständiges, modernes Ausstellungskonzept für ihre Sammlung und Apolda - im Rahmen des Programmes Weimar 1999: Kulturstadt Europas - entwickelt.


ISBN/EAN
9783764372217
Format
300 x 245
Année
2005
Pages
99
Editeur
BIRKHAÜSER
  • 49,95 €

Quantité



Catégories : boutique, Le Corbusier, Le Corbusier artiste,