zoom
werk, bauen + wohnen Nantes

werk, bauen + wohnen Nantes

Nantes

Mit der Berufung des Architekten Alexandre Chemetoff zum Leiter des Stadtumbaus wurde in Nantes eine Entwicklung in Gang gesetzt, die nicht nur für das dirigistische Frankreich vorbildlich ist.
Das in diesem Heft vorgestellte Verfahren des «Plan-guide» integriert den industriellen Baubestand auf unorthodoxe Weise, ist offen für die Mitsprache der Bevölkerung und für Experimente, obwohl es in der öffentlichen Wahrnehmung an einzelne, charismatische Entscheidungsträger gebunden ist.
Nantes wächst auch an seinen Rändern. Was anlässlich von Europan 1 noch ein spielerisches Herantasten an die Lebensumstände in der Peripherie war, wird heute im grossen Massstab umgesetzt. Fragen um ein angemessenes Bauen am Stadtrand gehen Hand in Hand mit Fragestellungen um ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit und finden anregende architektonische Antworten.
Das Planungsinstrument der «Zone d'Aménagement Concertée» (ZAC) ist ein umstrittenes, aber leistungsfähiges Mittel, um grosse und schlecht erschlossene Bereiche mit der Stadt stärker zu vernetzen. Für uns ist das Vorgehen interessant, weil es grundsätzlich von Fragen der Erschliessung mit dem öffentlichem Verkehr und einer baulichen Verdichtung ausgeht.


ISBN/EAN
9770257933000
Format
236 x 298
Année
2010
Pages
86
  • 16 €

Quantité



Catégories : boutique, Revues, Et aussi...,